Dienstag , 12 Dezember 2017
Neuigkeiten
Startseite » Suchergebnisse für: techniker-krankenkasse

Suchergebnisse für: techniker-krankenkasse

Lieber Unterzucker riskieren als Blutzucker messen…

Nutzer:

beitrag ambulante-behandlung

Eine 88-jährige, alleinstehende, Diabetikerin hat eine rheumatologische Erkrankung bekommen, die mit höheren Dosen Kortison behandelt werden muss. Unter diesen Kortisondosen ist der Blutzucker erstmalig nicht mehr ohne Insulin einstellbar, weshalb es nun Insulin gibt, solange es das Kortison braucht. Die Kortisondosis wird nun alle paar Wochen langsam reduziert; hierunter muss die Insulindosis angepasst werden, damit die alte Damen nicht unterzuckert ... Mehr lesen »

Abgelehntes Upright – MRT


beitrag medizinischer-dienst-der-krankenversicherung

Seit 35 Jahren quälen mich unerträgliche Schmerzen aufgrund eines Lumbalsyndroms mit Spondylolisthesis – ein Wirbel im Lendenbereich wurde durch einen lange zurückliegenden Unfall zur Körpervorderseite verschoben; die Bandscheiben sind stark deformiert bzw. nicht mehr vorhanden und der Wirbelkanal ist eingeengt. Was damals nicht operabel war, ist heute machbar – allerdings nicht ohne Risiko. Für die Operation ist laut meinem Chirurgen ... Mehr lesen »

Kasse nötigt Arzt zum verbotswidrigen Ausstellen einer Verordnung die einen Regressanspruch gegen ihn bedingen würde

Nutzer:

beitrag ambulante-behandlung

Eine Patientin, die bei einem schweren Unfall beide Augen verloren hat, ist zu mehreren Klinikterminen und Dienstleistern mit dem Taxi gefahren. Ihre Kasse, die Techniker, will nun eine Begründung finden, diese Krankenfahrten nicht bezahlen zu müssen. Dafür haben sie dort ein Formular selbst kreiert und mir dieses zum Ausfüllen zugeschickt. Gemäß den gültigen Regeln gibt es für zulässige Nachfragen von ... Mehr lesen »

Vorsorgeuntersuchungen Sinn und Unsinn


beitrag ambulante-behandlung

Für mich stellt sich die Frage, welchen Sinn es macht, bei Verdacht auf Brustkrebs erst eine Mammographie zu machen ( die mehrfach wiederholt wurde!) und dann Zeitlich gertennt ein Ultraschall, dass dann den Verdacht auf den vermeintlichen Tumor klar ausräumen konnte? Leider ist es für mich völlig unverständlich, warum ist nicht ( nicht nur aus Kostengründen ) erst eine Ultraschalluntersuchung ... Mehr lesen »

Rabattverträge: Kasse profitiert auf Kosten von Patienten und Ärzten

Nutzer:
Beitrag:

beitrag medikamente

Ein wirklich krasses Beispiel in Zusammenhang mit den Rabattverträgen der Kassen bei Medikamenten erlebte ich gerade bei der Techniker-Kasse: Eine bei mir seit vielen Jahren in Behandlung stehende 60-jährige Patientin bekam ein Wiederholungsrezept für Olanzapin 5 mg N2 (56 Tbl.). Der Apotheker stellte fest, dass ein Rabattvertrag existiert und er das wirkstoffgleiche Zalasta 5 mg abgeben mußte. Die Folge für ... Mehr lesen »

TK fordert wirtschaftliche Verordnung, erzählt aber den Patienten in Ihrer Hotline, der Arzt könne so viel Medikamente verschreiben, wie er willl.

Nutzer:
Beitrag:

beitrag medikamente

Nicht das erste Mal werde ich von Patienten gebeten, aufgrund eines Auslandsaufenthaltes von mehr als drei Monaten Medikamente für einen Zeitraum von sechs oder mehr Monaten auszustellen, was ich ablehne, da es sich um eine unwirtschaftliche Verordnung handelt. Gerne als Wunschrezept, nicht mit Kassenrezept unter Regressdruckbedingungen. Die Antwort der TK Hotline an den Patienten: “Der Arzt kann Ihnen jederzeit so ... Mehr lesen »

Keine Erstattung der Denervierung mittels Thermosonde TK


beitrag ambulante-behandlung

Bei mir sollte eine Denervierung des ISG mit der bipolaren Thermosonde gemacht werden, die mich pro Seite 180,-€ kostet und es werden bis zu drei Behandlungen pro Seite benötigt (kann man leider nicht vorhersagen). Da dies nun keine Kassenleistung mehr ist seit April diesen Jahres, bekam ich vom Schmerztherapeuten eine Überweisung zu einer Behandlung beim Radiologen, der kann noch mit ... Mehr lesen »

Austausch der CPAP-Geräte gegen Billigteile bei Schlafapnoe


beitrag medizinische-hilfmittel

Als die Techniker Krankenkasse mich Anfang Dezember 2012 informierte, daß ein neuer Versorger die Versorgung mit CPAP-Geräten in Hessen übernimmt, war ich zuerst positiv überrascht. Schließlich war ich mit meinem alten Versorger teilweise nicht zufrieden. Angeblich sollte kein Patient schlechter versorgt werden. Im Frühjahr wurde dann das Schlafgerät ausgetauscht. Ich bekam ein neues Hoffrichter Point2. Dieses Gerät machte äußerlich einen ... Mehr lesen »

TK verweigert Erstattung augendrucksenkender OP

Nutzer:

beitrag ambulante-behandlung

Mit der Selektiven Lasertrabekuloplastik lässt sich der Augeninnendruck senken. Dadurch kann auf zusätzliche Augentropfen in vielen Fällen verzichtet werden, manchmal benötigt man gar keine Therapie mehr. Es werden also auch Kosten bei Patienten mit Glaukom gespart. Dies ist der Grund warum Kassen die Leistung i.d.R. erstatten. Die TK behauptet nun, da es sich um eine neue Therapieform handele ohne Wirkungsnachweis, ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen